Der Barks-Font wurde überarbeitet, da bestimmte Programme (z.B. Photoshop 5.0) mit der ersten Version des Zeichensatzes Probleme hatten. In der unteren Abbildung sind die überarbeiteten Teile zu erkennen: die rot markierten Zeichen sind neu, die grün markierten sind modifiziert worden.

Zusätzlich zum dynamischen TrueType- bzw. Postscript-Format wurden auch noch sechs Bildschirmschnitte generiert (in den Pixelgrößen: 9, 10, 12, 14, 18, 24), die in den ZIP-, bzw. Stuffit-Dokumenten enthalten sind.

Der Zeichensatz ist für Windows (TrueType, 67 kb, ZIP-Format) und Macintosh (Postscript-1, 83 kb, Stuffit-Format) hier downloadbar.