Die D.O.N.A.L.D.-Homepage

Deutsche Organisation nichtkommerzieller Anhänger des lauteren Donaldismus

"Der Donaldist"

"Der Donaldist" (DD) ist das Zentralorgan der D.O.N.A.L.D. Es dient der Pflege, Förderung und Verbreitung donaldistichen Sinn- und Gedankengutes. Der DD bekämpft die Feinde des Donaldismus und deren undonaldistische Umtriebe wie Vulgär- und Antidonaldismus (z. B. Diffamierungskampagnen gegen angebliche "Schundhefte"). Der DD propagiert den Widerstand gegen den Kommerzialismus, der durch profitgierige Preistreiberei den Erwerb der für die Duck-Forschung notwendige Primärliteratur erschwert oder gar unmöglich macht.

"Der Donaldist" erschien zum ersten Mal im Juni 1985 mit der Nummer 52 als Nachfolgeorgan des der "Hamburger Donaldist" (HD). Der DD erscheint bis zu viermal im Jahr. Neben der allgemeinen Kongressberichterstattung werden hier vor allem die Kongressvorträge und die wissenschaftlichen Ergebnisse der Duck-Forschung veröffentlicht.

Der Bezug des "Der Donaldist" ist für Mitglieder der D.O.N.A.L.D. im Mitgliedsbeitrag enthalten.



Bezug alter DDs und DDSH

Mitglieder und Nichtmitglieder können alle noch lieferbaren DDs und Sonderhefte des DD (DDSH) gegen Entgeld beziehen.

Bestellungen für DDs und DDSH schickt man an den Versandservice des DD. Dort erfährt man die Bestelldaten und die Einzelpreise plus Versandkosten.