Die D.O.N.A.L.D.-Homepage

Deutsche Organisation nichtkommerzieller Anhänger des lauteren Donaldismus

Gangolf Seitz:

Das donaldische Quiz 153

„Help me get my feet back on the ground!“
John Lennon

Anderen zu helfen, gehört zu den am meisten bewunderten Eigenschaften, die ein Mensch entwickeln kann. Denken wir nur an berühmte Ärzte, etwa Hippokrates, Albert Schweitzer, Arthur Conan Doyle oder Ferdinand Sauerbruch, die ihren Platz im allgemeinen Gedächtnis der Menschheit gefunden haben. Geehrt wegen ihres Einsatzes für benachteiligte Mitmenschen werden Personen wie Mahatma Gandhi, Nelson Mandela oder Jean-Henri Dunant. Personen in helfenden und pflegenden Berufen genießen hohes Ansehen, wenngleich ihr Einkommen diesem Ansehen und ihrer enormen Arbeitsbelastung oft nur wenig entspricht.

Unsere Rätselperson hatte sich schon im Kindesalter der Versorgung und Pflege Abhängiger gewidmet. Seine Puppen, die sämtlich unter Gebrechen litten, pflegte das Kind mit Hingabe, versorgte sie mit Verbänden und täglich frischen Windeln. So war es nur natürlich, dass nach dem Schulabschluss eine Ausbildung in der Krankenpflege an der Entenhausener Knochenklinik absolviert wurde. Der Wunsch unserer Rätselperson, sich im humanitären Einsatz zu bewähren, führte sie für zwei Jahre an das Urwaldkrankenhaus von Doktor Kulumba in Kuuku Kuku, wo sie ihre Kenntnisse in natürlich-biologischen Heilmethoden erweiterte. Zumal waren es die Möglichkeiten inhalativer Therapieformen, für die sie sich interessierte. Zurück in Entenhausen verbrachte sie einige Jahre in der chirurgischen Klinik von Dr. Doppelkopp, von dem sich die Leute den Bauch aufschneiden lassen. Wegen ungenügender Entlohnung suchte sich unsere Rätselperson eine neue Anstellung und fand diese schließlich in der betriebsmedizinischen Einrichtung eines weltumspannenden Unternehmens. Der Knauserigkeit des Firmeneigentümers geschuldet blieb sie allerdings die einzige Fachkraft der Abteilung. Bedarfsweise mussten die Lehrlinge und der Hausmeister ihr bei medizinischen Hilfeleistungen assistieren.

Wer war’s?


Wer sich an der Auflösung des Quizzes beteiligen und vielleicht ein hübsches DoKug gewinnen möchte, der schicke seine Quizlösung auf einer ausreichend frankierten Postkarte an Gangolf Seitz, Rossweg 15a, 35094 Lahntal. Elektrobriefe sind möglich an gangolf.seitz@t-online.de. Bitte Postanschrift nicht vergessen, Gewinne können sonst nicht zugestellt werden!