Die D.O.N.A.L.D.-Homepage

Deutsche Organisation nichtkommerzieller Anhänger des lauteren Donaldismus

Gangolf Seitz:

Das donaldische Quiz 155

Es war einmal eine herzensgute Frau. In ihrem kleinen Häuschen hatte sie es sich einfach, aber bequem eingerichtet. Der Blick von der Terrasse ging auf den kleinen See, an dem im Sommer Angler saßen, und wo auch allerlei Wasservögel wateten. Im Winter fror der See zu (denn wir befinden uns in der guten alten Zeit, als das Wort Klimawandel noch nicht erfunden war), und die Leute aus der nahen Stadt kamen mit ihren Schlittschuhen zum Eisvergnügen. Ein lebhaftes Wintertreiben ließ sich beobachten und vor allem die Jugend zeigte tollkühne Artistik auf der gefrorenen Fläche. Mit Freude betrachtete die Frau den Wechsel der Jahreszeiten in der Natur, und es störte sie auch nicht, dass hinter dem Haus die eingleisige Bahnstrecke nach Gänseburg verlief, auf der ohnehin nur selten Züge fahren. Zuweilen hatte sie Besuch von den Nichten ihrer Freundin, die manchmal sogar große Teile der Ferien bei ihr verbrachten. Sie war darauf eingerichtet und hatte immer einen Vorrat Kinderkleider in der Kommode.

Vor Jahrhunderten war ein Teil ihrer Familie aus Entenhausen ausgewandert in ein Land, das damals von einem König regiert wurde. Ihre Verwandten wurden sogar von dem König geadelt. Diese Linie besteht bis in unsere Zeit. Eine eingeheiratete Trägerin des Namens macht von sich reden und präsentiert sich in oft peinlicher Weise in der Öffentlichkeit. Unsere Rätselfrau trägt es mit Fassung, dass ihr Name zum Gespött der Leute wird.

Wer war’s?


Wer sich an der Auflösung des Quizzes beteiligen und vielleicht ein hübsches DoKug gewinnen möchte, der schicke seine Quizlösung auf einer ausreichend frankierten Postkarte an Gangolf Seitz, Rossweg 15a, 35094 Lahntal.

Alternativ gehen auch Elektrobriefe gangolf.seitz@t-online.de. Bitte Postanschrift nicht vergessen, Gewinne können sonst nicht zugestellt werden!

Und wer wissen möchte, was denn nun bei dem Quiz heraus kommt (ein immerhin nachvollziehbares Begehren), sollte sich das Periodikum „Der Donaldist“ halten, das Fachblatt für gebildete Kreise. Neben den Lösungen aus dem jeweils letzten Quiz kann man hier auch lesen, was den Donaldisten im Innersten bewegt. Am einfachsten ist es, Mitglied der D.O.N.A.L.D zu werden, da ist der Bezug des Blattes gleich inbegriffen. Es lassen sich aber auch einzelne Nummern bestellen, siehe Details auf dieser Netzseite.